Cortina Consult Logo

Externer Datenschutzbeauftragter fĂŒr Regensburg

Wir unterstĂŒtzen Unternehmen in Regensburg und Umgebung bei der Umsetzung der DSGVO – preiswert, digital, verbindlich.

coco externer datenschutzbeauftragter regensburg
Inhalt dieser Seite

Ihr Unternehmen benötigt einen externen Datenschutzbeauftragten in Regensburg?

Regensburg – die historische Stadt an der Donau und ein Ort voller Möglichkeiten! Die Stadt zeichnet sich durch ihre stĂ€ndige Entwicklung aus und ist gleichzeitig ein entspannter Ort mit vielen FreirĂ€umen, die Raum zum Atmen bieten. Regensburg ist eine der grĂŒnsten StĂ€dte Bayerns mit weitlĂ€ufigen Parkanlagen, WĂ€ldern und FlĂŒssen.

Viele Unternehmen und Start-ups haben ihren Standort in Regensburg. DarĂŒber hinaus ist es eine der wirtschaftlich stĂ€rksten StĂ€dte Bayerns in den Bereichen WirtschaftsprĂŒfung, Unternehmens- und Rechtsberatung, Werbung, Mode und Kunsthandel.

Datenschutzberatung in Regensburg

Mit der EinfĂŒhrung der EU-weiten Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) und der EU-Richtlinien sind die Datenschutzpflichten fĂŒr Unternehmen gestiegen.

Diese Pflichten betreffen sowohl Start-ups in Regensburg als auch etablierte Firmen, Vereine und Organisationen. So mĂŒssen Informationspflichten gemĂ€ĂŸ Art. 13 DSGVO und Art. 14 DSGVO, Dokumentationspflichten und das Auskunftsrecht fĂŒr Betroffene (siehe Art. 15 DSGVO) eingehalten werden, um den Richtlinien gerecht zu werden.

FĂŒr Unternehmen stellt die Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten einen entscheidenden Schritt zur ErfĂŒllung dieser Richtlinien dar. In Regensburg steht unser Team von Datenschutzexperten bereit, um Unternehmen bei der ErfĂŒllung dieser wichtigen Aufgabe zu unterstĂŒtzen.

Ein Datenschutzbeauftragter wird ernannt, um die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung zu ĂŒberwachen. Er dient als Kontaktperson fĂŒr alle Datenschutzfragen in Unternehmen, Organisationen und Vereinen in Regensburg.

In Deutschland gibt es sowohl auf Bundesebene als auch auf Landesebene Bundes- bzw. Landesdatenschutzbeauftragte fĂŒr den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Diese stellen eine unabhĂ€ngige Datenschutzbehörde gemĂ€ĂŸ Artikel 51 Absatz 1 der Datenschutzgrundverordnung dar. In Regensburg unterstĂŒtzt unser Team von externen Datenschutzbeauftragten Unternehmen dabei, diese Vorschriften einzuhalten und als verlĂ€sslicher Ansprechpartner in allen Datenschutzfragen zu fungieren.

Die Antwort hierauf lÀsst sich bei einem Blick in das Gesetz benennen. Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wurde definiert, wann ein (externer) Datenschutzbeauftragter benötigt wird.

§4f Abs.1 Satz 3 BDSG: Wenn ein Unternehmen mindestens zwanzig Mitarbeiter beschĂ€ftigt, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten. Hierbei ist es egal, ob es sich um freie Mitarbeiter, fest angestellte Mitarbeiter oder Auszubildende handelt. Sobald diese Arbeiten in digitaler Form an einem Computer erfolgen, ist von der automatisierten Verarbeitung der Daten auszugehen.§4f Abs.1 Satz 5 BDSG: Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten muss erfolgen, wenn das Unternehmen personenbezogene Daten geschĂ€ftsmĂ€ĂŸig ĂŒbermittelt, erhebt oder verarbeitet. Dabei ist die Mitarbeiteranzahl irrelevant.
Dies sind beispielsweise Marktforschungsunternehmen oder Adressverlage.

§4f Abs.1 Satz 5 BDSG: Wenn das Unternehmen besonders sensible Daten verarbeitet. Hierbei besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten unabhÀngig von der Anzahl der BeschÀftigten.

Hiervon sind unter anderem umfasst:

  • Marketing und Newsletter: Sie sind sich unsicher, ob die Verwendung der vorliegenden Interessenten- und Kundendaten auch datenschutzkonform ist?
  • Firmenwebsite (Webshops und Blogs): Ist das Setzen von Cookies ohne vorherige Einwilligung des Users eigentlich erlaubt?
  • VideoĂŒberwachung: Sie wollen das FirmengelĂ€nde und Ihre BĂŒrorĂ€ume mit Kameras ausstatten. Ist dies DSGVO-konform?
  • Dropbox (und andere Cloud-Speicher): Ihre Mitarbeiter tauschen Daten ĂŒber Cloud-Services aus. Gibt es hierfĂŒr (klare) Regeln im Unternehmen, wie die Verarbeitung personenbezogenener Daten zu handhaben ist?

Hinweis: Holen Sie sich eine EinschÀtzung von einem unseren externen Datenschutzbeauftragten ein und profitieren Sie von einer individuellen Beratung.

Kosten eines externen DSB in Regensburg

Unser Team aus RechtsanwĂ€lten, zertifizierten Datenschutzexperten und IT-Spezialisten in Regensburg verfĂŒgt ĂŒber langjĂ€hrige Erfahrung in verschiedenen Branchen. Wir bieten einen nahtlosen Prozess – von einem kostenlosen ErstgesprĂ€ch, ĂŒber das Onboarding des Datenschutzbeauftragten, die Anmeldung bei der Bayerischen Landesdatenschutzbehörde, dem Datenschutzaudit bis zur Umsetzung einzelner Maßnahmen. Wir ĂŒbernehmen das Datenschutzmanagement zum monatlichen Festpreis und sorgen fĂŒr Sicherheit und DSGVO-KonformitĂ€t!

Vorteile eines Unternehmens mit externem Datenschutzbeauftragten

Externer vs. interner Datenschutzberater

Unternehmen in Regensburg stehen immer wieder vor der Frage, ob ein interner oder externer Datenschutzbeauftragter sinnvoller fĂŒr ihr Unternehmen ist. Wir möchten Ihnen aufzeigen, warum wir der Meinung sind, dass ein externer Datenschutzbeauftragter in jedem Fall die bessere Wahl ist.

UnabhĂ€ngig davon, ob es sich um ein kleines Start-up oder ein großes, etabliertes Unternehmen handelt – auch in Regensburg möchten Firmen Bußgelder vermeiden und sollten daher – unabhĂ€ngig davon, ob es eine Pflicht ist oder nicht – den stĂ€ndigen Wandel der Rechtslage immer im Blick behalten und Datenschutzmaßnahmen regelmĂ€ĂŸig durch einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten ĂŒberprĂŒfen lassen.

Es empfiehlt sich grundsĂ€tzlich, den Datenschutz an einen externen Datenschutzbeauftragten auszulagern, der sich mit den spezifischen Herausforderungen von Unternehmen verschiedenster Branchen auskennt. Ein objektiver Blick auf die GeschĂ€ftsprozesse und die GewĂ€hrleistung einer kosteneffizienten Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ohne Interessenkonflikte sind seine entscheidenden Vorteile. NatĂŒrlich ist diese Entscheidung fĂŒr Unternehmen auch eine Kostenfrage, denn alle wollen einen kostengĂŒnstigen Datenschutzbeauftragten. Doch auch hier schneidet der externe Datenschutzbeauftragte im Vergleich besser ab, da er nicht nur seine Aus- und Weiterbildungskosten selbst trĂ€gt, sondern auch nach Bedarf eingesetzt werden kann.

Interner DSB
Externer DSB
✔ Keine extra Lohnkosten
Ein interner DSB kann auch weitere Aufgaben fĂŒr das Unternehmen erledigen.
✔ Transparente und planbare Kosten
Pauschalpakete bieten Kostentransparenz. Die Auslagerung der Arbeit spart intern Zeit.
✔ Vertrauen der Angestellten
Das Vertrauen auf die QualitÀt der Leistung muss nicht erst gewonnen werden.
✔ Expertise & langjĂ€hrige Erfahrung
Vertrauen wird durch QualitÀt geschaffen. Die langjÀhrige Erfahrung unserer DSB und DSK schafft effiziente Prozesse.
✘ Gefahr der Betriebsblindheit
Internen Mitarbeitern stecken oft tief in den Unternehmensstrukturen und haben Schwierigkeiten objektiv auf diese zu schauen.
✔ Objektive Außenperspektive
Ein objektiver Blickwinkel und persönliche Distanz zu Mitarbeitern sind fĂŒr die Findung & Umsetzung der Maßnahmen von Vorteil.
✘ Haftungsrisiko fĂŒr das Unternehmen
Das Unternehmen haftet fĂŒr das Handeln der eigenen Mitarbeiter. Im Falle eines Datenschutzvorfalls oder eines Verstoßes kann dies sehr teuer werden.
✔ Kein Risiko fĂŒr das Unternehmen
Durch die Umsetzung der DSGVO mithilfe eines externen Experten sind Sie auf der sicheren Seite und schĂŒtzen sich vor hohen Bußgeldern.
✘ KĂŒndigungsschutz
Interne Mitarbeiter unterliegen dem KĂŒndigungsschutz.
✔ Variable Vertragslaufzeit
Der Vertrag mit einem externen Datenschutzbeauftragten kann jederzeit zur vereinbarten Frist gekĂŒndigt werden.
✘ Zusatzkosten
Das Erwerben von Qualifikationen fĂŒr einen Datenschutzbeauftragten bringt Kosten fĂŒr das Unternehmen mit sich.
✔ Keine Ausbildungskosten
Der DSB trĂ€gt alle Kosten fĂŒr seine Fort- und Weiterbildungen.
✔ IT-Sicherheit inklusive
Manche Datenschutzberater verfĂŒgen außerdem ĂŒber die Qualifikation zum IT-Sicherheitsbeauftragten und können diesen Bereich gleichzeitig abdecken.

Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten fĂŒr Unternehmen in Regensburg

Die folgenden Dienstleistungen können Sie im Paket oder einzeln buchen. Wenn Sie uns als Datenschutzbeauftragten bestellen, stehen wir Ihnen gerne mit unserer jahrelangen Erfahrung in sĂ€mtlichen Datenschutzfragen in und um Berlin zur Beantwortung dieser zur VerfĂŒgung.

Stellung des Datenschutzbeauftragten

Wir stellen Ihren DSB und stehen als Ansprechpartner fĂŒr Datenschutzfragen zur VerfĂŒgung sowie fĂŒr die Kommunikation mit Datenschutzbehörden

Datenschutzaudit & Konzept

Wir analysieren den Datenschutzstatus im Unternehmen und erstellen eine Roadmap mit Maßnahmen zur Einhaltung der Datenschutzvorgaben. Das Datenschutzhandbuch unterstĂŒtzt bei der Umsetzung.

Datenschutzschulungen

Wir geben vor Ort oder Online-Seminare fĂŒr Mitarbeitende, um das Datenschutzniveau im Unternehmen sicherzustellen.

Technisch organisatorische Maßnahmen

Wir untersuchen die technisch organisatorischen Maßnahmen im Unternehmen und unterstĂŒtzen bei deren Optimierung.

Dokumente & Vorlagen

Wir stellen Vorlagen fĂŒr alle notwendigen Dokumente zur VerfĂŒgung und unterstĂŒtzen bei der Erstellung von AuftragsverarbeitungsvertrĂ€gen, Verarbeitungsverzeichnissen und mehr.

Webcompliance

Die Unternehmenswebsite wird durch eine DatenschutzerklĂ€rung und ein Cookie Banner sowie ggf. weitere Maßnahmen den Anforderungen der DSGVO angepasst.

Q&A: Fragen (und Antworten) zum externen Datenschutzbeauftragten

Die DSGVO formuliert in Art. 39 Abs. 1 DSGVO umfassende “Mindestpflichten”, die der Datenschutzbeauftragte erfĂŒllen muss. Die Mindestpflichten des Datenschutzbeauftragten nach der DSGVO umfassen insbesondere:

  • Information und Beratung der GeschĂ€ftsfĂŒhrung;
  • Überwachung der Einhaltung der Vorgaben der DSGVO;
  • Überwachung des Datenschutz-Managements;
  • Consulting zu Datenschutz-FolgenabschĂ€tzung (DSFA);
  • Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden;
  • Schulung der Mitarbeiter.

Der Datenschutzbeauftragte erhĂ€lt durch die DSGVO eine wichtige organisatorische Stellung im Unternehmen. Der Verantwortliche Stelle (vulgo: der GeschĂ€ftsfĂŒhrung) drohen Bußgelder, wenn der Datenschutzbeauftragte seine Aufgaben nicht gemĂ€ĂŸ der gesetzlichen Vorgaben umsetzen kann.

Der Support des Datenschutzbeauftragten ist in folgenden Punkten ist zu anzustreben:

  • Aus- und Weiterbildung des Datenschutzbeauftragten;
  • Zeit zur AufgabenerfĂŒllung;
  • der Datenschutzbeauftragte genießt Weisungsfreiheit bei der AusĂŒbung seiner TĂ€tigkeit;
  • er unterliegt der Geheimhaltungspflicht;
  • seine Kontaktdaten sind zu veröffentlichen;
  • er erhĂ€lt erweiterten KĂŒndigungsschutz.

Remote DSB. Wir machen das.

Die Datenschutzberatung hat lange Zeit vor Ort bei unseren Kunden in Regensburg stattgefunden. SelbstverstĂ€ndlich fĂŒhren wir auch immer noch Termine vor Ort durch. Doch nicht erst seit Corona haben sich die Vorteile einer Remote-Zusammenarbeit herausgestellt, weshalb sich die Zusammenarbeit aus der Ferne immer mehr zur gĂ€ngigen Praxis entwickelt und uns als Berater ortsunabhĂ€ngig vom Standort unserer Kunden macht.

Unsere Kunden in Regensburg und im umliegenden Bayern wissen dies zu schĂ€tzen. So können sich Unternehmen den externen Datenschutzbeauftragten ihres Vertrauens aussuchen – ohne dass dieser in der direkten Umgebung sein muss – und nutzen gerne die ihnen zur VerfĂŒgung stehenden technischen Mittel.

Auf diese Weise können sie unkompliziert das Thema Datenschutz und DSGVO von der To-Do-Liste abhaken. Als moderne Datenschutzberater sind die externen Datenschutzbeauftragten unseres Teams in Regensburg vor Ort oder remote/digital erreichbar.

Datenschutzmanagement mit Konzept

Der externe Datenschutzbeauftragte und sein Datenschutzkoordinator in Regensburg kĂŒmmern sich nicht nur um die oben genannten Aufgaben, sondern auch um ein effektives Datenschutzmanagementsystem. Dieses dient der stĂ€ndigen ÜberprĂŒfung des Datenschutzes im Unternehmen und ermöglicht weitere Prozessoptimierungen. So ist auch Risikomanagement möglich, mit dem Risiken nicht nur eingeschĂ€tzt, sondern auch minimiert werden können.

Ihre Datenschutzangelegenheiten können Sie bequem und sicher in unserem Datenschutzhandbuch verwalten und nachvollziehen. Unser Datenschutz Service in Regensburg liefert ein individuelles Datenschutzkonzept mit effektivem Risikomanagement fĂŒr Ihr Unternehmen. Mit dem rechtskonformen Schutz personenbezogener Daten werden Sie zu einem vertrauensvollen Partner auf dem Markt.

Inhalt dieser Seite
Jörg ter Beek externer Datenschutzbeauftragter
Jörg ter Beek
Datenschutzexperte & DSB
Externer DSB fĂŒr Regensburg

Als externer Datenschutzbeauftragter unterstĂŒtzen wir Sie bei der Umsetzung der DSGVO in Ihren Unternehmen.

Ihre Vorteile mit Cortina Consult als externer Datenschutzbeauftragter

Cortina Consult hilft Unternehmen dabei, die Anforderungen der DSGVO im Unternehmen umzusetzen – digital, so einfach wie möglich, zu fixen Konditionen.

Als Beratungsdienstleister und externer Datenschutzbeauftragter sorgen wir fĂŒr die Einhaltung der DSGVO-Vorgaben bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen.

Cortina Consult als externer Datenschutzbeauftragter
Nach oben scrollen
Sie haben Fragen?
– Wir beraten Sie gerne
Jörg ter Beek externer Datenschutzbeauftragter
Jörg ter Beek
Datenschutzexperte & DSB
Unsere Lösungen
Cortina Consult Logo