Cortina Consult Logo

Externer Datenschutzbeauftragter in Braunschweig

Wir unterst├╝tzen Unternehmen in Braunschweig und Umgebung bei der Umsetzung der DSGVO ÔÇô preiswert, digital, verbindlich.

Externer Datenschutzbeauftragter N├╝rnberg
Inhalt dieser Seite

Braunschweig - Ein Wirtschaftsstandort mit Tradition und Innovation

Braunschweig, die zweitgr├Â├čte Stadt in Niedersachsen, vereint auf faszinierende Weise Tradition und Innovation. Mit einer Bev├Âlkerung von rund 250.000 Menschen ist sie ein bedeutender Wirtschaftsstandort in der Region. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte als Handels- und Industriestadt zur├╝ck und hat sich im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Zentrum f├╝r Forschung, Technologie und Bildung entwickelt. Mit ihren zahlreichen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus verschiedenen Branchen spielt Braunschweig eine ma├čgebliche Rolle in der deutschen Wirtschaftslandschaft.

Ihr Partner f├╝r Datenschutz in Braunschweig

Der Schutz personenbezogener Daten und die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind auch in Braunschweig von gro├čer Bedeutung. Unternehmen, Vereine und Organisationen m├╝ssen sicherstellen, dass sie die gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz erf├╝llen, um das Vertrauen ihrer Kunden und Gesch├Ąftspartner zu wahren. Ein Datenschutzbeauftragter spielt hierbei eine zentrale Rolle, da er f├╝r die ├ťberwachung der Datenschutzma├čnahmen verantwortlich ist und als Ansprechpartner f├╝r alle datenschutzrelevanten Fragen dient.

Die Rolle des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist eine wichtige Schl├╝sselfigur, wenn es darum geht, die Datenschutzpraktiken eines Unternehmens zu gestalten und zu ├╝berwachen. Er fungiert als unabh├Ąngige Instanz, die sicherstellt, dass personenbezogene Daten gem├Ą├č den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden. In enger Zusammenarbeit mit der Gesch├Ąftsf├╝hrung und den Mitarbeitern tr├Ągt der Datenschutzbeauftragte dazu bei, Datenschutzrisiken zu minimieren und Datenschutzma├čnahmen kontinuierlich zu verbessern.

Wer ben├Âtigt einen externen Datenschutzbeauftragten?

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist gesetzlich vorgeschrieben, wenn bestimmte Voraussetzungen erf├╝llt sind. Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist genau festgelegt, wann ein Unternehmen oder eine Organisation dazu verpflichtet ist, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Eine dieser Voraussetzungen ist die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten von mindestens 20 Mitarbeitern. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um fest angestellte Mitarbeiter, freie Mitarbeiter oder Auszubildende handelt.

Des Weiteren besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten, wenn besonders sensible Daten verarbeitet werden, unabh├Ąngig von der Anzahl der Besch├Ąftigten. Hierbei kann es sich beispielsweise um Gesundheitsdaten oder Daten zu strafrechtlichen Verurteilungen handeln. Unternehmen, die personenbezogene Daten gesch├Ąftsm├Ą├čig erheben, verarbeiten oder ├╝bermitteln, sind ebenfalls dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Unternehmen k├Ânnen von der Arbeit eines┬áexternen Datenschutzexperten┬á profitieren, wenn dieser tiefgreifende Kenntnisse ├╝ber die┬áeurop├Ąische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)┬ásowie ├╝ber┬ánationales Datenschutzrecht┬áverf├╝gt, die die Basis der Beratung darstellen.

Dar├╝ber hinaus sollte ein┬áexterner Datenschutzbeauftragter┬áeinige Jahre Erfahrung aus verschiedenen Branchen mitbringen. Denn nur so ist er f├╝r alle F├Ąlle vorbereitet und kennt die Strukturen und Risiken von kleinen und gro├čen Unternehmen.

Neben einigen Softskills wie┬áKommunikations- und Organisationsf├Ąhigkeit┬ásind au├čerdem Kenntnisse und Qualifikationen (ISO) im┬áIT-Bereich┬áerforderlich, um die Informationssicherheit im Unternehmen zu garantieren.

Die DSGVO formuliert in Art. 39 Abs. 1 DSGVO umfassende ÔÇťMindestpflichtenÔÇŁ, die der Datenschutzbeauftragte erf├╝llen muss. Die┬áMindestpflichten des Datenschutzbeauftragten┬ánach der DSGVO umfassen insbesondere:

  • Information und Beratung der Gesch├Ąftsf├╝hrung;
  • ├ťberwachung der Einhaltung der Vorgaben der DSGVO;
  • ├ťberwachung des Datenschutz-Managements;
  • Consulting zu Datenschutz-Folgenabsch├Ątzung (DSFA);
  • Zusammenarbeit mit Aufsichtsbeh├Ârden;
  • Schulung der Mitarbeiter.

Die Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten

Ein externer Datenschutzbeauftragter ├╝bernimmt eine Vielzahl von Aufgaben, die darauf abzielen, den Datenschutz im Unternehmen sicherzustellen und die Einhaltung der DSGVO zu gew├Ąhrleisten. Dazu geh├Ârt die regelm├Ą├čige ├ťberpr├╝fung der Datenschutzpraktiken, die Erstellung und Aktualisierung von Datenschutzrichtlinien und -verfahren, die Beratung von Mitarbeitern und F├╝hrungskr├Ąften zu datenschutzrelevanten Themen sowie die Unterst├╝tzung bei der Umsetzung von Datenschutzma├čnahmen.

Der Datenschutzbeauftragte ist auch f├╝r die Schulung der Mitarbeiter verantwortlich, um sicherzustellen, dass sie sich der Bedeutung des Datenschutzes bewusst sind und die erforderlichen Ma├čnahmen ergreifen, um personenbezogene Daten zu sch├╝tzen. Dar├╝ber hinaus agiert der Datenschutzbeauftragte als Ansprechpartner f├╝r die Datenschutzbeh├Ârde und kooperiert bei Bedarf eng mit ihr zusammen.

Fragen an Ihren zuk├╝nftigen Datenschutzbeauftragten

Die Checkliste f├╝r das Zwiegespr├Ąch mit Ihrem DSB

Interner vs. Externer Datenschutzbeauftragter

Die Entscheidung, ob ein interner oder externer Datenschutzbeauftragter bestellt wird, h├Ąngt von verschiedenen Faktoren ab. Ein interner Datenschutzbeauftragter ist ein Mitarbeiter des Unternehmens, der die Rolle des Datenschutzbeauftragten zus├Ątzlich zu seinen anderen Aufgaben ├╝bernimmt. Diese Option kann sinnvoll sein, wenn im Unternehmen bereits eine Person mit umfassenden Kenntnissen im Datenschutz t├Ątig ist.

Ein externer Datenschutzbeauftragter hingegen ist ein unabh├Ąngiger Experte, der von au├čerhalb des Unternehmens beauftragt wird. Dies kann Vorteile bieten, da ein externer Datenschutzbeauftragter eine objektive und neutrale Perspektive auf die Datenschutzpraktiken des Unternehmens hat und sich vollst├Ąndig auf Datenschutzangelegenheiten konzentrieren kann.

Vorteile des externen DSB

Datenschutz-Expertise:

Der externe Datenschutzbeauftragte besch├Ąftigt sich t├Ąglich mit Datenschutzthemen und kennt die neuesten Entwicklungen. Unser Team verf├╝gt ├╝ber notwendiges Fachwissen und Qualifikationen in den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Dokumentation und Prozessorganisation.

Praktische Erfahrungen:

Durch die t├Ągliche Arbeit in verschieden Unternehmen kennt sich der externe Datenschutzbeauftragte mit den unterschiedlichsten Situationen aus und kann auf einen breiten Erfahrungsschatz zur├╝ckgreifen.

Vielf├Ąltige Erfahrung:

Unsere Experten kennen Datenschutz-L├Âsungen f├╝r Unternehmen jeder Gr├Â├če und verschiedenster Branchen.

Klare vertragliche Regelungen:

Bei dem externen gibt es im Vergleich zum internen Datenschutzbeauftragten keinen K├╝ndigungsschutz und alle T├Ątigkeiten, Aufgaben und Zeiten werden vertraglich geregelt.

Verschwiegenheit und Unabh├Ąngigkeit:

Durch die neutrale Haltung gegen├╝ber dem Unternehmen, hat der externe Datenschutzbeauftragte keine Ambitionen bestimmte Bereiche oder Personen zu bevorzugen oder zu benachteiligen.

Keine Ausbildungskosten:

Bestellen Sie einen externen Datenschutzbeauftragten, sparen Sie sich die Kosten f├╝r die Ausbildung und Zeit f├╝r die Einarbeitung. Sie m├╝ssen sich nicht um Weiterbildungen des Datenschutzbeauftragten k├╝mmern ÔÇô unsere Experten werden regelm├Ą├čig fortgebildet.

Keine Fortbildungskosten:

Sie brauchen einen externen Datenschutzbeauftragten nicht freizustellen und sparen Fortbildungskosten. Somit bleiben die Kosten eines externen Datenschutzbeauftragten gering.

Beh├Ârdenkenntnisse:

Die beh├Ârdlichen Wege sind bereits bekannt, Anfragen k├Ânnen schneller beantwortet werden. Wir wissen, worauf die Datenschutzaufsichtsbeh├Ârden bei Kontrollen Wert legen.

Unabh├Ąngigkeit:

Ein externer Datenschutzbeauftragter ist per se unabh├Ąngig, ein Interessenkonflikt ist ausgeschlossen. Wir sind im Unternehmen als externer Dienstleister neutral und unabh├Ąngig.

Management Summary

f├╝r die Zusammenarbeit mit dem Datenschutzexperten: Artikel 83 der DSGVO (der Bu├čgeldkatalog...)

Unsere Leistungen als Dienstleister f├╝r Datenschutz

Als Beratungsdienstleister unterst├╝tzen wir Sie bei der Ausarbeitung und Entwicklung einer Datenschutz-Strategie, die zu Ihrem Unternehmen passt. Um die f├╝r Sie relevanten Fragen zu kl├Ąren, bieten wir Ihnen im ersten Schritt die M├Âglichkeit eines unverbindlichen Gespr├Ąchs zur Kl├Ąrung Ihrer wichtigsten Fragen.

Der Blick auf das Wesentliche:

Ist der Datenschutz-Fahrplan vereinbart, kann die Bestellung des externen Datenschutzbeauftragten vorgenommen werden; der externe DSB ├╝bernimmt fortan die ihm ├╝bertragene Position im Sinne des Unternehmens; damit erf├╝llen Sie die gesetzlichen Vorgaben zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten.

Inhalt dieser Seite
J├Ârg ter Beek externer Datenschutzbeauftragter
J├Ârg ter Beek
Datenschutzexperte & DSB
Externen Datenschutzbeauftragten in Braunschweig bestellen

Als externer Datenschutzbeauftragter unterst├╝tzen wir Sie bei der Umsetzung der DSGVO in Ihren Unternehmen.

Ihre Vorteile mit Cortina Consult als externer Datenschutzbeauftragter

Cortina Consult hilft Unternehmen dabei, die Anforderungen der DSGVO im Unternehmen umzusetzen – digital, so einfach wie m├Âglich, zu fixen Konditionen.

Als Beratungsdienstleister und externer Datenschutzbeauftragter sorgen wir f├╝r die Einhaltung der DSGVO-Vorgaben bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen.

Cortina Consult als externer Datenschutzbeauftragter
Nach oben scrollen
Sie haben Fragen?
ÔÇô Wir beraten Sie gerne
J├Ârg ter Beek externer Datenschutzbeauftragter
J├Ârg ter Beek
Datenschutzexperte & DSB
Unsere L├Âsungen
Cortina Consult Logo