Privacy Hub: Social Media DSE

Die intelligente Datenschutzerklärung, die sich automatisch aktualisiert - für Facebook, Instagram und Co.

dsgvo-icon
Inhalt der Seite

    Was ist eine eine Social Media DSE?

    Um die Reichweite eines Unternehmens im Internet zu erweitern, sind soziale Medien optimal. Anders als die meisten meinen, reicht es nicht aus, in der Datenschutzerklärung der eigenen Webseite auf die Nutzung von sozialen Medien hinzuweisen.

    Was die meisten Unternehmen nicht wissen, ist, dass für jedes soziale Medium eine eigene Datenschutzerklärung und der Verweis auf das Impressum benötigt wird.

    Für Social Media gelten nämlich ebenfalls Richtlinien der DSGVO, welche gewiss eingehalten werden müssen. Die Social Media DSE ist daher dringend von der allgemeinen Datenschutzerklärung deiner Unternehmens-Website zu unterscheiden. Das Gleiche gilt auch für die Impressumspflicht.

     

    privacy-hub-dashboard-dse

    Wer braucht eine Social Media DSE?

    Wenn Ihr Unternehmen Social Media Plattformen nutzt, um sich eine größere Reichweite oder einen besseren Kundenkontakt zu verschaffen, müssen die rechtlichen Anforderungen eingehalten werden.

    Die unternehmenseigenen Social Media Seiten müssen folgende Kriterien einhalten und darüber verfügen:

    - Datenschutzerklärung

    - Impressum

    - Informationspflichten

    Achtung: Dies bringt Ihr Unternehmen jedoch nicht voran, wenn die Datenschutzerklärung oder das Impressum fehlerhafte Inhalte aufweisen.

    Denn auf dem Markt gibt es mittlerweile viele Unternehmen und Dienstleister, die vorgefertigte Lösungen anbieten. Wir raten jedoch davon ab! Vorgefertigte Lösungen in Form von Vorlagen sind nicht auf individuelle Gegebenheiten angepasst.

    Wir empfehlen Ihnen die Social Media Datenschutzerklärung von einem Datenschutzexperten erstellen zu lassen - dynamisch statt statisch. Somit können Sie sich sicher sein, dass Ihre Lösung datenschutzrechtlich einwandfrei ist.

    Die CLOUD-DSE für Social Media:

    Durch das erstellen und gleichzeitige hosten Ihrer Social Media DSE, garantieren wir Ihnen eine dauerhafte Rechtskonformität und die Berücksichtigung aller individuellen Gegebenheiten Ihres jeweiligen Profils und deines Unternehmens.

    Einmal erstellt und eingebunden, müssen Sie sich keine Gedanken mehr um deine Social Media Datenschutzerklärung machen. Es reicht vollkommen aus, wenn Sie uns über Änderungen informieren. Wir übernehmen den Rest für Sie!

    Ihre Vorteile mit der CLOUD-DSE

    • Unsere Datenschutzexperten kümmern sich um die inhaltliche und formale Richtigkeit Ihrer DSE – inkl. Abmahnkostenschutz.
    • Wir übersetzen die Datenschutzerklärung in mehr als 10 verschiedene Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Russisch etc. und sorgen außerdem für einen barrierefreien Zugang.
    • Ist die CLOUD DSE einmal installiert, pflegen wir fortan Ihre Datenschutzerklärung und halten diese auf aktuellstem Stand. Ändern sich gesetzliche bzw. datenschutzrelevante Vorgaben, aktualisieren wir diese – ohne Ihr Zutun, automatisch und aus der Ferne.

    Wo muss die Social Media Datenschutzerklärung zu finden sein?

    Hier gilt die Vorgabe, dass das Impressum als auch die Datenschutzerklärung für deinen Social Media Kanal innerhalb von maximal zwei Klicks erreichbar sein muss.

    Die meisten sozialen Medien wie Facebook und Instagram bieten hierfür die Möglichkeit einer Verlinkung.

    Wie binde ich die Rechtstexte am besten auf meinem Social Media Profil ein?

    1. Weiterleitungslink

    Eine Umleitungs-URL, welche die Bezeichnungen "Datenschutzerklärung" und "Impressum" enthält, könnte eingerichtet werden. Gleichzeitig kann die Anforderung an einen "sprechenden Link" somit erfüllt werden.

    Der erstellte Umleitungslink kann gegebenenfalls auch auf die Startseite oder auf eine andere beliebige Unterseite lenken. Von dort aus kann der User ebenfalls problemlos auf das Footer und somit auch auf das Impressum zugreifen.

    - Anforderungen des § 5 Abs. 1 TMG

    - Besucher auf eine gewünschte Seite leiten, ohne dabei die 2-Klick-Regel zu brechen

    2. Landingpage

    Eine Landingpage bietet den Vorteil, alle notwendigen Links, auf der die Websitebesucher gelenkt werden sollen (Impressum, Datenschutzerklärung,...) gebündelt auf einer Seite aufführen zu können.

    Der Link zur Landingpage kann anschließend im jeweiligen Social Media Profil eingepflegt werden.

    Wichtig: Achte auf einen "sprechenden Linknamen". Dem Besucher sollte ersichtlich sein, welche Links sich dort verstecken.

    Befindet sich der Besucher nach einem Klick auf der Landingpage, können dort alle weiteren Links aufgelistet werden.

    Gestaltungstipp: Anzahl und Darstellung/ Design der Links an das Corporate Design deines Unternehmens anpassen!

    Achte ebenfalls unbedingt darauf, dass die Seite auch für mobile Geräte optimiert wurde!

    Ein Preis, beliebig viele DSGVO-konforme Websites: Welches Paket passt zu Ihnen?

    PRIVACY HUB

    SMALL

    50€ / pro Monat

    • 📖 COOKIEPEDIA: Service-Datenbank (Expertenwissen & Profi-Tipps)
    cobo_sticker_beliebt
    PRIVACY HUB

    MEDIUM

    100€ / pro Monat

    • 📖 COOKIEPEDIA: Service-Datenbank (Expertenwissen & Profi-Tipps)
    PRIVACY HUB

    ENTERPRISE

    Auf  Anfrage

    • 📖 COOKIEPEDIA: Service-Datenbank (Expertenwissen & Profi-Tipps)
    datenschutzberatung

    Sie möchten neben Ihrem eigenen Zugang zur Plattform von Expertenwissen profitieren?

    Analyse, Interpretation und bestmögliche Umsetzung:

    Neben der richtigen Diagnose ist die Bekämpfung der Ursache nur durch eine individuell gestrickte Therapie umsetzbar!

    Buche zusätzlich zu einem der sorgfältig geschnürten Pakete die perfekte Ergänzung in Form einer Consulting-Leistung mit unseren Datenschutzexperten dazu.

    Sie haben noch Fragen zum Thema oder zum Datenschutz im Allgemeinen?

    Wir helfen Ihnen gerne:

    joerg-ter-beek-datenschutzexperte-mitauszeichnung-in-berlin

    Ihr Ansprechpartner

    Jörg ter Beek
    Datenschutzexperte