Mitarbeiterinterview

Portrait_Eddy_Zuschnitt

 

 

 

Am meisten interessiert mich die Umsetzung des jungen Gesetzes in der Form der DSGVO im reellen Leben.

Edgar Krieger

Eddy (21 Jahre) 

Wir haben Unterstützung – erfahren Sie mehr über unser neues Teammitglied

Seit April unterstützt Edgar Krieger unser Team als studentischer Mitarbeiter im Bereich der Datenschutzberatung. In einem kleinen Interview erzählt er uns unter anderem wie er Studium und Beruf vereinbart und was er in seiner Freizeit macht.

Hey Eddy, du bist aktuell noch an der Uni eingeschrieben. Was studierst du und wie funktioniert die Kombination aus Arbeit und Uni?

Ich bin Student an der WWU im Studiengang Wirtschaft und Recht im 4. Semester. Die Kombination aus Arbeit und Uni funktioniert super, da ich sowohl in der Uni Inhalte erlerne, die mich hier im Beruf weiterbringen als auch Inhalte im Beruf erlerne, welche mich im Studium weiterbringen. Außerdem helfen mir die flexiblen Arbeitszeiten sehr für die Koordination beider Tätigkeiten.

Warum hast du dich bei uns beworben?

Ich habe mich bei Cortina Consult beworben, weil ich der Meinung bin, dass es für mich die perfekte Möglichkeit ist, Berufserfahrungen zu sammeln die mir sowohl im Hinblick auf mein Studium als auch in meiner weiteren akademischen und beruflichen Laufbahn weiterhelfen. Das Unternehmen und das Jobprofil klangen spannend! Ebenfalls war ich mir sicher, dass ich mich mit meinen Fähigkeiten super ins Unternehmen einbringen kann und meinen Teil zum Erfolg des Unternehmens beisteuern kann.

Wie gefällt es dir hier bisher und was sind deine Aufgaben?

Der Start war super! Die Mitarbeiter sind alle sehr sympathisch und ich wurde sofort herzlich im Team aufgenommen. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm. Von meinem Schreibtisch aus habe ich einen Ausblick auf den Hafen von Münster - eine schönere Arbeitsumgebung gibt es wohl kaum!

Meine Aufgaben beziehen sich hauptsächlich auf die Prüfung von Auftragsverarbeitungsverträgen unserer Kunden, die Bearbeitung der Verfahrensverzeichnisse und die Ausarbeitung einer unternehmenseigener Hilfssoftware.

Was magst du an der Arbeit bei uns am liebsten?

Am meisten interessiert mich die Umsetzung des jungen Gesetzes in der Form der DSGVO im reellen Leben, durch Unternehmen. Auch sehr spannend ist, dass das Rechtgebiet noch in seiner „Entwicklung“ steht. Ich bin gespannt, was sich in der nächsten Zeit noch entwickelt!

Außerdem gefällt mir die offene und lockere Kommunikation. Ich habe sehr viel Entscheidungsfreiheit und gleichzeitig sind alle Mitarbeiter motiviert ihr Wissen zu teilen. Daher gehe ich immer gerne ins Büro.

Was sind deine beruflichen Ziele?

Da habe ich durch mein Studium so einige Möglichkeiten und es wird mir eine breite Palette an Optionen eröffnet. Daher möchte ich mich bei meinen beruflichen Zielen noch nicht explizit festlegen. Zunächst setzte ich mir das Ziel, nach meinem Bachelor in Wirtschaft und Recht, das 1. und 2. Staatsexamen in Münster zu machen.

Was machst du gerne außerhalb der Arbeit?

In meiner Freizeit spiele ich zurzeit Fußball beim Holzwickeder SC in der Oberliga Westfalen, was ebenfalls einen sehr wichtigen Teil meines Lebens ausmacht und deswegen auch viel Zeit beansprucht.