Zunächst werden über einen Fragebogen grundlegende Informationen und alle datenschutzrelevanten Aktivitäten erfasst (Bestandaufnahme). Im nachfolgenden Audittermin (Fernkommunikation oder persönlich vor Ort) wird der aktuelle Stand des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen analysiert um Abweichungen vom Soll-Zustand zu erkennen. Die Ergebnisse werden in einem Auditbericht zusammengefasst und mit individuellen Handlungsempfehlungen zur gezielten Behebung von Schwachstellen bereitgestellt.