Wer kann Datenschutzbeauftragter werden?

Die Position des Datenschutzbeauftragten kann intern im Unternehmen oder extern besetzt werden. Es gibt Vorteile und Nachteile für interne und externe Datenschutzberatung. Wenn es intern im Unternehmen jemanden gibt, der bereits alle Voraussetzungen erfüllt, kann es Sinn machen, einen internen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Dieser kann sich auch für einzelne Bereiche Unterstützung durch einen Datenschutzbeauftragten von außen holen.

Cortina Consult bietet auch internen Datenschutzbeauftragten Unterstützung für einzelne Dienstleistungen wie Auftragsverarbeitungsverträge oder die Erstellung von technisch-organisatorischen Maßnahmen und vieles mehr. In den meisten Fällen empfiehlt sich die Dienstleistung extern auszulagern.

Die folgenden Voraussetzungen und Qualifikationen sollte ein Datenschutzbeauftragter erfüllen.

Rolle des externen Datenschutzbeauftragten in kölner Unternehmen

Welche Voraussetzungen braucht ein DSB?

Ein Datenschutzbeauftragter muss laut § 4f Abs. 2 BDSG die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit vorweisen.

Fachkunde: Der DSB muss umfangreiches Wissen über die Richtli ien der DSGVO verfügen und eine Qualifikation durch Weiterbildungen  (bspw. beim TÜV oder DEKRA) vorweisen.

Fähigkeiten zur Ausführung: Der DSB arbeitet eng mit der Geschäftsführung zusammen. Gute Kommunikationsfähigkeiten sind daher eine nützliche Eigenschaft. Als Ansprechpartner für Behörden und Betroffene ist dies ebenfalls von Vorteil.

IT-Sicherheit: Mit technischm Know-How und einer Qualifikation zum IT-Sicherheitsbeauftragten kann der DSB auch gleichzeitig den Bereich der IT-Sicherheit abdecken.

Neutralität: Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit sind wichtige Stichworte in der Arbeit mit dem Datenschutzbeauftragten. Die Geschäftsführung oder die interne IT-Leitung wären also keine geeignete Kandidaten.

Sie benötigen Unterstützung bei Datenschutzrichtlinien?

Dann sind Sie hier richtig! Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie zu Ihrem Anliegen.

Was ist ein Datenschutzkorrdinator?

Ein Datenschutzkoordinator unterstützt und entlastet den Beauftragten für Datenschutz in der Umsetzung der Datenschutzmaßnahmen. Je komplexer die Datenschutzanforderungen in einem Unternehmen, desto mehr Aufgaben fallen auch im Bereich Datenschutz an. Aus diesem Grund macht eine Aufgabenteilung zwischen Datenschutzbeauftragten und Datenschutzkoordinator (DSK) Sinn.

Vergleich von internem DSB und externem DSB

interner Datenschutzbeauftrager

  • Keine zusätzlichen Lohnkosten

    sofern der interne DSB weiterhin die Zeit hat, sich anderen Aufgaben zu widmen. 

  • Vertrauensbasis mit Angestellten

    das Vertrauen auf Expertise, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit muss nicht erst gewonnen werden.

  • Gefahr der Betriebsblindheit

    internen Mitarbeitern stecken oft tief in den Unternehmensstrukturen und haben Schwierigkeiten objektiv auf diese zu schauen.

  • Haftungsrisiko für das Unternehmen

    Das Unternehmen haftet für das Handeln der eigenen Mitarbeiter. Im Falle eines Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz kann dies sehr teuer werden.

  • Kündigungsschutz

    Interne Mitarbeiter unterliegen dem Kündigungsschutz. 

  • Zusatzkosten

    Der interne Datenschutzbeauftragte muss sich Wissen aneignen und eine Qualifikation erwerben. Somit sind Aus- und Weiterbildungskosten damit verbunden, die das Unternehmen selbst tragen muss. 

externer Datenschutzbeauftrager

  • Transparente und planbare Kosten

    Pauschalpakete bieten Kostentransparenz. Die Auslagerung der Arbeit spart intern Zeit.

  • Expertise

    Vertrauen wird durch Qualität geschaffen. Die langjährige Erfahrung unserer DSB und DSK schafft effiziente Prozesse.

  • Objektive Außenperspektive

    Ein objektiver Blickwinkel und persönliche Distanz zu Mitarbeitern sind für die Findung & Umsetzung der Maßnahmen von Vorteil.

  • Kein Risiko für das Unternehmen

    Durch die Umsetzung der DSGVO mithilfe eines externen Experten sind Sie auf der sicheren Seite und schützen sich vor hohen Bußgeldern.

  • Variable Vertragslaufzeit

    Der Vertrag mit einem externen Datenschutzbeauftragten kann jederzeit zur vereinbarten Frist gekündigt werden. 

  • Keine Ausbildungskosten

    Der DSB trägt alle Kosten für seine Fort- und Weiterbildungen.

  • IT-Sicherheit inklusive

    Manche Datenschutzberater verfügen außerdem über die Qualifikation zum IT-Sicherheitsbeauftragten und können diesen Bereich gleichzeitig abdecken. 

Services und Produkte rund um die DSGVO

Bei neuen Entscheidungen und Richtlinien des neuen Bundesdatenschutzgesetzes auf dem neusten Stand zu bleiben, ist nicht immer leicht. Als spezialisierter Beratungsdienstleister unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der Vorgaben zum gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutz (BDSG-neu; EU-DSGVO).

Merken Sie sich: Immer, wenn Daten verarbeitet, gespeichert oder sogar weitergegeben werden, sollten Sie, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, eine Dokumentation der IT sowie eine Dokumentation des DSMS vorweisen können. Falls eine öffentliche Stelle oder Behörde einen Nachweis über die Datensicherheit einholen möchte, sind Sie so auf der sicheren Seite.

Hier greifen die Vorteile unseres Consulting-Services - wir können Sie zu dieser Thematik beraten, die besten Vorgehensweisen selektieren oder Ihnen als externer Datenschutzbeauftragter die Arbeit bezüglich der Datenschutzkonformität abnehmen.

Cortina Consult - Wir bieten Ihnen die Services eines zertifizierten Datenschutzberaters auf Rechtsanwalt-Niveau.

Das sagen unsere Kunden aus Köln

„Datenschutz leicht gemacht. Mit Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden wir als Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt. Mit Cortina Consult haben wir eine mehr als willkommene und professionelle Unterstützung bekommen und aus dem komplexen Datenschutzrecht wurde ein Kinderspiel.“

Marcel Baldsiefen, Holz-Richter GmbH

Datenschutzprojekte in Köln & Umgebung:

Datenschutz für Unternehmen in Köln
externer Datenschutzbeauftragter Köln & Umgebung
externe Datenschutzberatung Köln

Was kostet externe Datenschutzberatung in Köln?

Um den unterschiedlichen Datenschutz-Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, haben wir preistransparente Leistungspakete für die Bedürfnisse unserer Kunden erstellt.

Ihre Ansprechpartnerin

Portrait Martina Brinkmann

Martina Brinkmann
+49 251 2979474-2
[email protected]