Externer DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER Berlin

100% DSGVO mit Ihrem persönlichen Datenschutzbeauftragten aus Berlin

Datenschutz Berlin – mit Cortina Consult GmbH

Durch die EU-weite Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und die EU-Richtlinien steigen die Pflichten eines Unternehmens bezüglich des Datenschutzes, um die sowohl berliner Start-Ups als auch etablierte Firmen/Vereine und Organisationen nicht drum herum kommen. So müssen Informationspflichten aus Art. 13 DSGVO und Art. 14 DSGVO, Dokumentationspflichten und das Auskunftsrecht für Betroffene (siehe Art. 15 DSGVO) eingehalten werden, um den Richtlinien zu genügen. Für Unternehmen ist die Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten ein entscheidender Punkt zur Erfüllung dieser Richtlinien. Dies betrifft alle Unternehmen, die mindestens zwanzig Personen beschäftigen, die regelmäßig automatisiert personenbezogene Daten verarbeiten (mehr dazu später).

Externer statt interner Datenschutzbeauftragter

Wer hohe Bußgelder vermeiden möchte, sollte – egal ob Pflicht oder nicht – den stetigen Wandel der Rechtslage immer im Blick behalten und seine Richtlinien und Maßnahmen regelmäßig durch einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten überprüfen lassen. Es empfiehlt sich grundsätzlich, den Datenschutz an einen externen Datenschutzbeauftragten auszulagern, welcher sich mit den spezifischen Herausforderungen von Unternehmen unterschiedlichster Branchen auskennt und einen objektiven Blick auf die Geschäftsprozesse richten kann und so eine kosteneffiziente Umsetzung der DSGVO Vorgaben ohne Interessenkonflikte gewährleisten kann.

externer datenschutzbeauftragter und datenschutzberatuung in Berlin und Umgebung

Vorteile und Arbeit eines externen DSB

Berlin ist nicht nur Hauptstadt und politisches Zentrum im Herzen Deutschlands und das Einzugsgebiet von rund 6 Millionen Menschen. Berlin verfügt über ein rasantes Wirtschaftswachstum mit zahlreichen Startup und Großunternehmen. Berlin ist auch zu Recht ein beliebtes Ausflugsziel für Tagestouristen, die von der hohen Lebensqualität, dem lebendigen Szeneleben sowie der schönen Natur wie dem Grunewald und der Spree profitieren wollen. Die Hauptstadt ist außerdem nicht nur politisches Zentrum mit Standortfaktoren für wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch Vorbild für Deutschland und über die Grenzen hinaus. Unternehmen, die das Thema Datenschutz ernsthaft angehen, sind langfristig nicht nur auf der sicheren Seite, sondern gewinnen auch das Vertrauen der Kunden und der Geschäftswelt.

Unsere TÜV geprüften Datenschutzbeauftragten in Berlin und Brandenburg machen sich genau das zur Aufgabe.

Unsere Kompetenz für Ihr Unternehmen: 

  • DSGVO Konformität durch effektives DSMS und branchenübergreifender Erfahrung hochqualifizierter Berater
  • Effektives Risikomanagement, durch Objektivität und Expertise des externen DSB
  • Full-Service: Zertifizierte Datenschutzbeauftragte, Juristen und IT-Sicherheitsexperten für alle Datenschutzangelegenheiten
  • Zeitersparnis und Fokus auf das Kerngeschäft
  • Fester Ansprechpartner (eDSB) für Fragen und Beratung

Bestellen Sie jetzt Ihren Datenschutzbeauftragten

Füllen Sie unseren kurzen Fragebogen aus und wir erstellen Ihnen ein für Ihre Anforderungen passendes Angebot zusammen.

Welche Aufgabe erfüllt ein Datenschutzbeauftragter im Unternehmen?

Die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten lässt sich rechtlich auf die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) zurückführen. So ist der externe Datenschutzbeauftragte hauptsächlich für den Datenschutz und Datensicherheit in einem Unternehmen oder einer Organisation zuständig – Berlin ist zwar bekannt für frei Schnauze, aber Datenschutz nehmen die Berliner durchaus ernst.

So sorgt der externe DSB durch ein umfangreiches Fachwissen bezüglich der Datenschutzthematik für die DSGVO-konforme Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Durch die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten erhalten Sie somit die Datenschutzkonformität Ihres Unternehmens.

Hier greift die Arbeit der Cortina Consult: unsere zertifizierten Datenschutzbeauftragten und IT-Fachleute verhelfen Unternehmen in Berlin und anderen Städten zur Datenschutzkonformität. Erfahren Sie in Berlin und Umgebung, wie Sie Ihren Internetauftritt und Ihre datenschutzrelevanten Abläufe sicher gestalten.

Entdecken SIe unseren DSB Service in Berlin

DSB-on-demand

Support interner DSB
  • Unterstützung des internen Datenschutzbeauftragten (bzw. Datenschutzkoordinators) in allen Aspekten des betrieblichen Datenschutzes

all-in

Flatrate
  • Stellung des externen Datenschutzbeauftragten durch Cortina Consult
  • Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben / DSGVO
  • Definierte Leistungen zu fixen Konditionen (Pauschalpreis)

DSB +

Pluspaket
  • Stellung des externen Datenschutzbeauftragten durch Cortina Consult
  • Für Konzern, Holding, komplexere Anforderungen

Ein Überblick über unsere Leistungen

Was genau machen Datenschutzbeauftragte eigentlich?

Diese Dienstleistungen können Sie im Paket oder einzeln buchen. Wenn Sie uns als Datenschutzbeauftragten bestellen, stehen wir Ihnen gerne mit unserer jahrelangen Erfahrung in sämtlichen Datenschutzfragen in und um Berlin zur Beantwortung dieser zur Verfügung.

  • Datenschutzberatung: Beantwortung einzelner Fragen bis Review Ihres aktuellen Datenschutzkonzepts;
  • Datenschutz-Schulung: Wir führen Datenschutz Webinare oder vor Ort in Berlin durch, um Ihre Mitarbeiter für das Thema personenbezogene Daten zu sensibilieren
  • Datenschutzaudit: Bestandsaufnahme der aktuellen Datenschutz-Situation
  • Datenschutzfolgeabschätzung: Effektives Risikomanagement für den Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Datenschutzmanagementsystem: Wie sieht die Struktur für das Datenschutzkonzept aus? Wir stellen Ihnen ein DSMS zur Verfügung oder beraten Sie hinsichtlich Ihres bereits bestehenden Systems.
  • Datenschutzrichtlinie: Die Mutter aller Richtlinien, wir liefern die Vorlage dazu, erstellen für Sie eine angemessene Policy;
  • Datenschutzerklärung: Alle Texte, Banner, Cookie-Hinweis für Ihre Webseite und dort aktivieren Web-Services (Analytics, Facebook-Pixel etc.);
  • Betroffenenanfragen: Was tun, wenn Interessenten / Kunden von ihrem Auskunftsrecht Gebrauch machen;
  • Verzeichnis Verarbeitungstätigkeiten (VVT): Wir liefern das Muster / Vorlagen für alle nötigen Dokumente
  • Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV): Wir erstellen Auftragsverarbeitungsverträge, die Sie mit anderen Dienstleistern schließen können/müssen.

 

Das sagen unsere Kunden

logo_hilltop

Meine Erfahrungen mit Cortina Consult sind sehr positiv. Die Anforderungen der DSGVO wurden praxistauglich – und mit angemessenem Budget – für unser Unternehmen umgesetzt. Kurz: Ich fühle ich mich ehrlich und kompetent beraten.

Julian Hilger (GF Hilltop Consulting GmbH)

Externer Datenschutzbeauftragter bestellen Berlin

Sie brauchen einen DSB oder einen Datenschutzservice?

Dann kontaktieren Sie uns. Hier geht es in wenigen Schritten zu einem unverbindlichen Angebot.

Wann ist die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten erforderlich?

Die Antwort hierauf lässt sich bei einem Blick in das Gesetz benennen. Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wurde definiert, wann ein (externer) Datenschutzbeauftragter benötigt wird.

§4f Abs.1 Satz 3 BDSG: Wenn ein Unternehmen mindestens zwanzig Mitarbeiter beschäftigt, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten. Hierbei ist es egal, ob es sich um freie Mitarbeiter, fest angestellte Mitarbeiter oder Auszubildende handelt. Sobald diese Arbeiten in digitaler Form an einem Computer erfolgen, ist von der automatisierten Verarbeitung der Daten auszugehen.§4f Abs.1 Satz 5 BDSG: Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten muss erfolgen, wenn das Unternehmen personenbezogene Daten geschäftsmäßig übermittelt, erhebt oder verarbeitet. Dabei ist die Mitarbeiteranzahl irrelevant.
Dies sind beispielsweise Marktforschungsunternehmen oder Adressverlage.

§4f Abs.1 Satz 5 BDSG: Wenn das Unternehmen besonders sensible Daten verarbeitet. Hierbei besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten.

mehr Infos

Hiervon sind unter anderem umfasst:

  • Marketing und Newsletter: Sie sind sich unsicher, ob die Verwendung der vorliegenden Interessenten- und Kundendaten auch datenschutzkonform ist?
  • Firmenwebsite (Webshops und Blogs): Ist das Setzen von Cookies ohne vorherige Einwilligung des Users eigentlich erlaubt?
  • Videoüberwachung: Sie wollen das Firmengelände und Ihre Büroräume mit Kameras ausstatten. Ist dies DSGVO-konform?
  • Dropbox (und andere Cloud-Speicher): Ihre Mitarbeiter tauschen Daten über Cloud-Services aus. Gibt es hierfür (klare) Regeln im Unternehmen, wie die Verarbeitung personenbezogenener Daten zu handhaben ist?

Hinweis: Holen Sie sich eine Einschätzung von einem unserer externen Datenschutzbeauftragten in Berlin ein und profitieren Sie von einer individuellen Beratung.

Ansprechpartner für Berlin

Exr. Datenschutzprofi für Berlin

Jörg ter Beek
+49 251 2979474-1
[email protected]

Unsere Zertifizierungen

Unsere externen Datenschutzbeauftragten sind TÜV geprüft und entsprechen den gesetzlichen Voraussetzungen und Richtlinien.

Durch Praxiserfahrung und optimierte Arbeitsweisen können wir Ihnen eine fachkundige, praxiskonforme und individuelle Beratung generieren, die kostengünstig bleibt.

TÜV Nord Datenschutzzertifizierung
Cortina Consult ist u.a. IRCA zertifiziert.
TÜV Rheinland Datenschutzzertifizierung

Download

Laden Sie hier Ihr Vertragsmuster zur Auftragsverarbeitung von der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit herunter.

CORTINA CONSULT

100% Datenschutz für Berlin

UNSERE KOMPETENZEN

100+

REALISIERTE

Datenschutzprojekte

Audit bis
Schulung

REMOTE ODER IN BERLIN

DSB

CONSULTING

zertifizierte Berater

Erhalten Sie ganz unverbindlich Ihr individuelles Angebot

Füllen Sie unseren kurzen Fragebogen aus und wir erstellen Ihnen ein für Ihre Anforderungen passendes Angebot zusammen.

Datenschutz Managementsystem als Leitfaden

Der externe Datenschutzbeauftragte kümmert sich nicht nur um die oben genannten Aufgaben, sondern auch um ein effektives Datenschutzmanagementsystem, welches der ständigen Überprüfung des Datenschutzes im Unternehmen dient und weitere Prozessoptimierungen ermöglicht. Somit ist auch Risikomanagement möglich, mit dem Risiken nicht nur eingeschätzt, sondern auch minimiert werden können. Ihre Datenschutzangelegenheiten können Sie bequem und sicher in unserem Datenschutzhandbuch verwalten und nachvollziehen. Unser Datenschutz Service in Berlin liefert ein individuelles Datenschutzkonzept mit effektivem Risikomanagement für Ihr Unternehmen.

Datenschutzhandbuch für Datenschutzmanagement (DSMS) in Berlin

Cortina Consult – durch gesammelte Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen können unsere zertifizierten Datenschutzauditoren und Datenschutzberater ihre Expertise und ihr Fachwissen zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit schnell und kompetent in Ihr Unternehmen einbringen.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten – dieser Begriff kursiert oft im Zusammenhang mit der Datenschutzthematik. Doch was genau verbirgt sich dahinter?

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich grob gesagt um Einzelangaben zu einer Person, die Rückschlüsse auf persönliche oder sachliche Verhältnisse zulassen.

Darunter fallen beispielsweise:

  • Name, Alter, Familienstand, Geburtsdatum
  • Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer
  • Adressdaten sowie Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Konto- und Kreditkartennummer
  • Kfz-Kennzeichen und Kraftfahrzeugnummer
  • Gesundheitsdaten und genetische Daten
  • Zeugnisse und andere Werturteile
  • Vorstrafen

Um im Umgang mit solch sensiblen Daten keine Fehler zu machen und sich auf rechtssicherem Boden zu bewegen, kann ein Datenschutzbeauftragter helfen.

Obgleich Sie nach den gesetzlichen Vorschriften nicht zur Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten verpflichtet sind, kann die Beratung durch einen DSB trotzdem ratsam sein.

Ihr Ansprechpartner: Jörg ter Beek

Privatsphäre aus Prinzip

Weitere Informationen zu Jörg ter Beek finden Sie auf seinem XING-Profil oder LinkedIn-Profil.

Was tun bei Datenschutvorfall?

Vermittlung zwischen Unternehmen und der Aufsichtsbehörde in Berlin

Im Fall einer Datenpanne gilt zügiges Handeln. In jedem Fall sollte eine Datenschutzpanne der Aufsichtsbehörde gemeldet werden, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden. Datenschutzexperten sind im Rahmen der Kooperationspflicht zu einem engen Austausch mit der zuständigen Aufsichtsbehörde verpflichtet. Jedes Bundesland hat eine eigene Aufsichtsbehörde mit einem Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit. Wir übernehmen die Kommunikation mit der Berliner Aufsichtsbehörde und halten Berliner Unternehmen den Rücken frei.

Berlin Online: Datenschutzbeauftragte für Webcompliance

Nicht nur große Firmen mit vielen Mitarbeitern benötigen professionelle Datenschutzberatung. Auch Websitebetreiber müssen sich laut DSGVO mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen, da im Internet sensible Daten ausgetauscht werden. Für Online-Shops oder andere gewerbliche Internetseiten ist das besonders wichtig. Eine Datenschutzerklärung sowie Consent-Management-Platform (CMP) oder auch Cookie Banner genannt, gehören inzwischen auf (fast) jede Seite. Doch worauf muss man als Websitebetreiber achten?

Worauf müssen Webseitebetreiber / Online-Shops achten?

Datenschutzerklärung ersellen

Jede Website braucht eine Datenschutzerklärung, die laut Art. 12 DSGVO in einfacher Sprache die Websitebesucher über die Verarbeitung personenbezogener Daten und ihre Rechte informieren muss, und mittels weniger als zwei Klicks erreichbar sein muss. Von Datenschutz Vorlagen ist jedoch abzusehen, um Schwierigkeiten mit der Aufsichtsbehörde zu vermeiden. Eine Datenschutzerklärung (DSE) muss individuell für jede Seite angepasst werden. Auch hier kommt der Datenschutzbeauftragte ins Spiel. Als Spezialisten für Webcompliance erstellen wir passgenaue Datenschutzerklärungen für jede Branche.

Consent-Management Platform implementieren

Eine Consent-Management-Platform ist den meisten als Cookie Banner bekannt und ist ein essentieller Teil einer DSGVO-konformen Internetseite. Für die Nutzung bestimmter Tools und Drittanbieterservices müssen sich Websitebetreiber beim ersten Besuch des Nutzers seine explizite Einwilligung einholen. Die Vorgehensweise, die Einwilligung von Besuchern vorauszusetzen, ist nicht mehr rechtmäßig und somit abmahnfähig. Eine explizite Einwilligung / Opt-In geschieht durch einen Klick der Nutzer. Dieser muss die Möglichkeit bekommen, zu sehen, welche Services genutzt werden und die Nutzung einzelner Services granular zu erlauben. Bereits gemachte Einstellungen müssen jederzeit rückgängig gemacht / geändert werden können.

cookie banner dsgvo beratung berlin

Vorgehensweise:

Mit den Rechtstexten in einer Datenschutzerklärung oder CMP sehen sich die meisten Websitebetreiber überfordert. Sie sind immer auf der sicheren Seiten, wenn Sie hierzu einen Datenschutzexperten heranziehen, der nicht nur von Webcompliance, sondern auch der technischen Umsetzung ein Verständnis hat. Denn im ersten Schritt ist es notwendig, alle integrierten Services, Tools und Cookies auf einer Seite zu inventarisieren und anschließend zu kategorisieren: Welche Informationen gehören in die Datenschutzerklärung und welche in das Cookie Banner? Daraufhin geht es um die Wahl einer passenden CMP und den Inhalten der DSE. Durch die vielseitige Erfahrung in Webcompliance können unsere Experten effizient Ihre Website / Ihren Online-Shop oder gewerbliche Homepage DSGVO-konform machen.

Dauerhaft DSGVO konform online

Nachdem Sie alles richtig implementiert und umgesetzt haben, ist die Arbeit jedoch noch nicht vorbei. Viele gehen davon aus, dass eine Datenschutzerklärung erstellt und das Thema anschließend für immer vom Tisch ist, aber ganz so einfach ist es leider nicht. Die Gesetze können sich ändern – nicht selten gibt es Fälle, die eine neue Interpretation der Gesetze und somit Änderungen an der Umsetzung erfordern. Aber noch häufiger ändern sich Internetseiten. Mal eben ein neues Tool installiert oder noch besser installieren lassen und schon sind Sie nicht mehr DSGVO-konform. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie einen Datenschutzbeauftragten haben, der Ihre Internetseite im Blick behält und durch Monitoring regelmäßig überprüft.

Sie möchten Ihre Website compliant machen?

Wir kümmern uns um die Webcompliance berliner Unternehmen. Hier geht es in wenigen Schritten zu einem unverbindlichen Angebot.

6 wichtige Fragen und Antworten zum Datenschutzbeauftragten

Die Kosten für einen externen DSB

Doch was kostet die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten in Berlin?

Hier kann man keinen Festpreis nennen. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass Datenschutz individuell ist und verschiedene Unternehmen verschiedene Anforderungen mit sich bringen. So stellt beispielsweise ein Business-to-Business Unternehmen andere Anforderungen als ein Business-to-Customer Unternehmen.

Demnach bemisst sich der Preis für die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten an dem Umfang der Arbeit und dem datenschutzrechtlichen Ist-Zustand des jeweiligen Unternehmens.

Holen Sie sich ein Angebot unserer zertifizierten Datenschutzbeauftragten und IT-Experten ein, das garantiert auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Diesem können Sie die tatsächlichen initialen Kosten entnehmen.

Schauen Sie in unserer Kosten- und Leistungen ext. DSB- Tabelle nach und machen Sie sich einen Überblick über die relevanten Positionen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage aus Berlin!