Datenschutzerklärung Websites

Dynamische Datenschutzerklärungen (DSE) für Websites – mit automatischer Update-Funktion

Sehr gut! Sie wissen Ihre Privatsphäre zu schützen. Um das Kontaktformular zu aktivieren, müssen wir Sie an dieser Stelle um Ihr Einverständnis bitten. Typeform ist ein Anbieter für Formulare mit Sitz in Barcelona, Spanien. So weit so datenschutzkonform; leider nutzen die freundlichen Typeformer ein zusätzliches Tracking-Steuer-Element, das wir ohne Ihre Erlaubnis nicht einsetzen möchten: Segment. Wenn Sie das nicht weiter stört, können Sie mit Klick auf "Zustimmen" zu besagtem Formular gelangen.

cookiebanner-cmp
Inhalt der Seite

    Mit der Cloud-DSE zur sicheren Website

    Die Datenschutzerklärung (DSE) ist die Basis einer rechtssicheren Website. In der Datenschutzerklärung müssen WebsitebetreiberInnen ihre WebsitebesucherInnen über die Datenverarbeitung informieren. Die Cloud-DSE ist eine Datenschutzerklärung, die extern gehostet wird und deren Rechtstexte durch unsere Datenschutzexperten angepasst werden, sollte es notwendige Änderungen geben. Mit den Rechtstexten von Cortina Consult sind Sie dauerhaft vor Abmahnungen geschützt und erfüllen die Informationspflichten nach Art. 13 ff. DSGVO.

    arrow-right

    Datenschutz für Websites

    Die Cloud-DSE Lösung funktioniert auch für Ihren Onlineshop! Schnell & unkompliziert. Wir beraten Sie gerne.

    Die Datenschutzerklärung, die sich jeder leisten kann

    Große und kleine Unternehmen, lokal oder international agierend, ein kleiner Blog oder großer Onlineshop – alle brauchen sie eine Datenschutzerklärung bei unterschiedlichem Budget. Wir erstellen Ihre Datenschutzerklärung nach dem Prinzip, „Gutes muss nicht teuer sein“ – individuell und rechtssicher. So fühlen nicht nur Sie sich sicherer, sondern auch Ihre Kunden bei Ihnen gut aufgehoben.

    Individuell statt Einheitsbrei

    Statt eines unübersichtlichen, langen Textes aus einer Vorlage erhalten Sie ganz einfach ein von uns zur Verfügung gestelltes Java-Script oder Doc – angepasst an das Design Ihrer Homepage. Von uns erstellte Datenschutzerklärungen sind einzigartig und genauestens an Ihre Website, Ihren Onlineshop oder Blog angepasst. Ihre bereitgestellten Angaben stellen die Grundlage der Datenschutzerklärung dar. Unsere Datenschutzbeauftragten und Rechtsanwälte berücksichtigen darüber hinaus Faktoren wie Branche und verwendete Technologien. So können Sie sicher sein, dass Ihre Datenschutzerklärung vollständig und rechtssicher ist.

    Kein Fachchinesisch notwendig

    Datenschutzerklärungen sollen für jedermann verständlich sein. „Keep it simple“ ist unsere Guideline, welche sich auch in der Kommunikation widerspiegelt. Mit einfachen Fragen führen wir Sie durch den Prozess – bis wir alle wichtigen Informationen haben, die für die Erstellung der Datenschutzerklärung notwendig sind.

    Hosting oder Download

    Wir hosten Ihre Datenschutzerklärung auf einem sicheren EU-Server. Das bedeutet, dass Sie nichts weiter tun müssen als ein Java-Script/Code (eine ausführliche Anleitung dazu erhalten Sie von uns) in Ihre Seite zu integrieren. Das Beste? Ihre Datenschutzerklärung DSGVO wird von uns regelmäßig aktualisiert. Anstelle von einem hohen Anwaltshonorar, bieten wir die DSE im Abo an und das zum kleinen Preis.

    Alternativ erhalten Sie von uns ein Dokument (Word, PDF oder HTML) zum Downloaden, welches Sie beliebig bearbeiten können. Der Nachteil: höhere Einmalkosten und keine dauerhafte Pflege der Datenschutztexte.

    info

    Kostenloser DSGVO Website Check

    Lassen Sie hier kostenlos Ihre Website auf Rechtskonformität (DSGVO-Vorgaben) überprüfen. Der kostenlose Scan der COOKIEBOX prüft Ihre Datenschutzerklärung und Ihre Consent-Management-Platform und alle notwendigen Bestandteile für den rechtskonformen Datenschutz Ihrer Website.

    Datenschutzerklärung und Cookies auf Websites

    Informationspflicht vs Einwilligunspflicht

    In einer Datenschutzerklärung werden dem Nutzer Informationen über die Datenverarbeitung auf der Website zur Kenntnisnahme dargereicht. Der Kunde braucht die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung jedoch nicht zu bestätigen, auch nicht, wenn er eine Bestellung vornimmt.

    Es genügt, wenn er zum Abschluss der Bestellung darauf hingewiesen wird, dass Ihre Datenschutzerklärung gilt und wo sie zu finden ist – am besten mit einem Link. Zum Schutz und zur Sicherheit personenbezogener Daten gibt es jedoch auch die Einwilligungspflicht für bestimmte datenverarbeitende Services.

    Die Einwilligung muss dann über eine Consent-Management-Platform, oder auch Cookie Banner genannt, eingeholt werden.

    Widerspruchsmöglichkeit durch Opt-Out

    Einwilligungspflichten Cookies für bestimmte Dienste / Drittanbieter (wie Google Analytics, Google Maps etc.), die Daten erheben, müssen User widersprechen können. In diesem Fall müssen Websitebetreiber über eine Consent-Management-Platform mit einer Opt-In und Opt-Out-Funktion die Einwilligung für das Setzen der Cookie einholen oder deren Widerspruch akzeptieren und dokumentieren. So die Regeln der Datenschutzgrundverordnung zum Schutz privater Nutzerdaten.

    Alternative zur Opt-Out-Funktion bieten

    Zudem können Sie hier eine Beschreibung einbinden, wie der Nutzer den Einsatz von Cookies in seinem Browser ausschalten kann. Falls kein Opt-Out-Button eingebunden werden kann, stellen Sie eine angemessene Lösung bereit, bei der der Nutzer seinen Widerspruch anmelden kann – beispielsweise Namen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten.

    Die Vorteile der intelligenten Datenschutzerklärung für Websites in der Übersicht

    _DSE ALT ✉CLOUD-DSE ☁
    Rechtssichere Texte
    Automatische UpdatesX
    AbmahnkostenschutzX
    Individualisierbar
    Update-InfoserviceX
    Supportx
    Hosting der DSEX
    Automatische Updates der RechtstexteX
    Monitoring ServiceX
    ReportsX

    DSGVO-konform

    Datenschutzerklärung DSGVO: Was wir für Ihre Webcompliance tun können

    Die Datenschutzerklärung auf Ihrer Website ist mehr als eine Pflichtangabe. Mit der Datenschutzerklärung setzen Sie ein Statement in puncto Umgang mit personenbezogenen Daten; eine Aussage, die jederzeit eingesehen und auf Richtigkeit geprüft werden kann – von Kunden, Interessenten, Mitbewerber und Aufsichtsbehörden. Beispiele:

    • 1 Sind alle Pflichtangaben im Text Ihrer Datenschutzerklärung berücksichtigt?
    • 2 Bieten Sie die ggf. erforderlichen Opt-out Möglichkeiten (Tracking-Technologien) an?
    • 3 Sind die Rechtsgrundlagen (DSGVO) für die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgeführt?

    Genügend gute Gründe, diesem Thema die gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen!

    Unser Angebot:

    • Wir prüfen die formalen Anforderungen an Ihre Website
    • Wir analysieren ihren Internetauftritt hinsichtlich der rechtssicheren Einbindung von Social Media, Like Buttons, Facebook, Instagram, Twitter etc.
    • Wir prüfen, ob Sie Tracking Tools wie Google Analytics korrekt eingebunden haben

    Kurz: Unsere Experten erstellen für Sie eine DSGVO-konforme Datenschutzerklärung, die genau das abbildet, was auf Ihrer Website an Datenverarbeitung stattfindet.

    Dank des Monitoring Services bleibt Ihre Datenschutzerklärung dauerhaft aktuell!

    FAQ

    Häufige Fragen zur Datenschutzerklärung Websites

    Was ist eine intelligente Datenschutzerklärung?

    Datenschutzerklärungen sind Pflicht für jede Internetseite. Sie informieren User und Userinnen über die Datenverarbeitung auf der Website und über die Rechte der Betroffenen. Es ist noch häufig zu beobachten, dass WebsitebetreiberInnen zu kostenlosen DSE Vorlagen im Netz greifen. Diese haben jedoch 2 Probleme: Unvollständigkeit & Unaktualität.

    Das liegt daran, dass ein Großteil der Datenverarbeitung im Hintergrund und ohne Wissen des Betreibers mithilfe von versteckten Cookies ablaufen. Aufgrund von ständiger Veränderungen auf Homepages werden auch immer wieder Anpassungen in der Datenschutzerklärung fällig.

    Wo sollten die Datenschutz-Inhalte auf der Website angezeigt werden?

    Die Datenschutzerklärung muss auf jeder Seite Ihres Internetauftritts nach maximal zwei Mausklicks leicht auffindbar sein und darf nicht in AGB, Impressum oder anderen Texten/Menüpunkten versteckt werden. Empfehlenswert ist ein Link mit der Bezeichnung „Datenschutz“ oder „Datenschutzerklärung“ in der Kopf-, Fuß- oder Seitenleiste der Webseite. Üblich ist eine Platzierung in der Nähe zum Link auf das Impressum.

    Ist die Cloud-DSE mit WordPress oder anderen CMS kompatibel?

    Ja, unsere Datenschutzerklärung ist mit allen Content-Management-Systemen (CMS) kompatibel da sie einfach über ein Javascript-Snippet in Ihre Website integriert wird.

    Wie bekomme ich Unterstützung bei technischen Fragen?

    Für technischen Support kontaktieren Sie uns einfach über das Kontakt-Formular.

    Erfülle ich mit der Cloud-DSE alle Vorgaben der DSGVO?

    Nein. Mit der Cloud DSE erfüllen Sie die obligatorischen Informationspflichten für den Betrieb Ihrer Website, die sich aus Art. 13 DSGVO ergeben.

    Die DSGVO beinhaltet umfassende Vorgaben zum grundsätzlichen Umgang mit personenbezogenen Daten; Um vollständig webcompliant zu sein, ist es notwendig neben der DSE ein CMP auf der Website zu integrieren. Die beiden müssen aufeinander abgestimmt sein. Cortina Consult bietet Unterstützung für den Prozess zur kompletten Webcompliance. Finden Sie hier eine Übersicht unserer Webcompliance-Produkte.

    Soe haben noch Fragen zum Thema oder zum Datenschutz im Allgemeinen?

    Wir helfen Ihnen gerne:

    Jörg ter Beek

    Ihr Ansprechpartner

    Jörg ter Beek
    Datenschutzexperte
    [email protected]
    +49 251 29794740